Werkstattkosten Elektroautos

  • Gerade einen Artikel von krone.at gelesen. Was hat man denen nur getan, so einen Stuss zusammenzuschreiben? Auch den Verfassern der "Studie"... đŸ€Š


    https://www.krone.at/2481486

    iV80 | Quartz-Grau | 21"☀ 19"❄ | Suite | Pano, WP, AHK, HUD | 05.10.20 - 26.05.21 | Match UP 10DSP, Helix K8W |

    PV: 5,04 kWp seit 2018 | iV Charger Connect | Golf 7 GTE

  • Naja Krone, was erwartest du? :p :D

    Die Kommentare unter dem Artikel sind aber teils köstlich.

    bestellt 19.07.2021: Enyaq Sportline 80x in Moon-White, 1x mit Alles außer Sonnendach, Crystal Face & elektrische Sitze. Lieferung ~03/22

  • Hier mal eine andere EinschĂ€tzung der Studie von We Predict auf welche der Krone Zeitung Artikel basiert:


    Analyse: Elektroautos mit höheren Wartungskosten als Verbrenner - ecomento.de


    Wenn ich mir die Probleme von einigen Enyaq hier im Forum so ansehe, dann gehe ich mit der Studi konform, dass - vor allem bei Neuentwicklungen - die Wartungs-, Reparatur-, Garantiekosten deutlich höher sind.


    Ist das ausgemerzt / eingependelt dann sieht die Welt fĂŒr die BEVs schon viel besser aus.


    Es ist doch bei jedem neuen Produkt so, dass die Anlaufkosten bis alle Fehler behoben sind höher sind. Das ist kein Alleinstellungsmerkmal fĂŒr BEV.

  • Aber das sind ja keine Kosten, die den Endkunden betreffen. Es handelt sich dabei ja um Garantieleistungen.

    FĂŒr mich sind Wartungskosten nur die Kosten, die ich selbst zu tragen habe.

    ENYAQ iV80 First Edition|Race-Blau

    Bestellt 07.07.21|Lieferung: 20.07.2021:love:

  • Tja, das ist jetzt die große Frage:

    Was ist innerhalb der Garantiezeit Wartung oder Reparatur?

    Bis auf Vielfahrer vermutlich: Nichts, oder?

  • Oberleinsiedler : Das sehe ich genau so.


    Also die durchschnittlichen Wartungskosten beim ID.4 liegen zwischen 300-400 pro Inspektion, habe ich zumindest irgendwo mal rausgesucht, da er ja schon ein paar Monate lĂ€nger auf dem Markt ist (ich weiß nur nicht mehr wo). Ich habe das in meiner NaivitĂ€t einfach mal fĂŒr den Enyak angewendet ^^


    Wer jetzt an die 80 -100 EUR Inspektionskosten pro Jahr fĂŒr den Hyundai Ioniq 5 denkt: Der Freundliche Hyundai HĂ€ndler wollte mir gegenĂŒber auch unterschlagen, dass bei der dritten Inspektion (36 Monate) oder nach 45000 km das KĂŒhlmittel der Hochvoltbatterie gewechselt werden muss, Kostenpunkt ca. 400 EUR. Auf 4 Jahre gerechnet landet man also bei ca. 700 EUR. Da landet man mit den 300 - 400 EUR all 2 Jahre fĂŒr den ID.4 auch - wohlgemerkt ohne Kilometerbegrenzung.

    Daniel fĂ€hrt seit 24.08.2021 einen Enyaq iV 80 ‱ đŸ‡©đŸ‡Ș ‱ Quarz-Grau ‱ 21" Betria ‱ Suite ‱ uvm. 8)

  • Muss das KĂŒhlmittel wirklich gewechselt werden oder ist es analog zur BremsflĂŒssigkeit eine PrĂŒfung.

    Harter Wechsel - aufgrund von Shitstorms scheint Hyundai aber die Kosten nach unten zu korrigieren (bzw. zu subventionieren?!)

    Daniel fĂ€hrt seit 24.08.2021 einen Enyaq iV 80 ‱ đŸ‡©đŸ‡Ș ‱ Quarz-Grau ‱ 21" Betria ‱ Suite ‱ uvm. 8)

  • Mein Freundlicher meinte, dass die erste Inspektion gute 100,-€ kosten wird. Die Zweite etwas mehr, weil die BremsflĂŒssigkeit getauscht werden muss. Er meinte aber auch, dass jedes Jahr oder alle 20.000km eine Inspektion fĂ€llig ist.

    iV60 in Moon-Weiß Perleffekt, Stoff/Kunstleder-Kombi in, Dunkelgrau Loft, 19“Regulus AERO Anthrazit-glanzgedreht, Ausstattungspaket CLEVER, (Parken Basic, Drive Basic, Infotainment Basic, Chrome, Erhöhte Batterieleistung 100kW inkl. 1 Jahr Ionity), Ausstattungspaket Convenience Basic, Ausstattungspaket Fahrassistenz Basic, Ausstattungspaket Klimatisierung Basic, Ausstattungspaket Transport, Vorbereitung AnhĂ€ngerzugvorrichtung

  • Mein Freundlicher meinte, dass die erste Inspektion gute 100,-€ kosten wird. Die Zweite etwas mehr, weil die BremsflĂŒssigkeit getauscht werden muss. Er meinte aber auch, dass jedes Jahr oder alle 20.000km eine Inspektion fĂ€llig ist.

    Laut Skoda muss der Wagen alle 2 Jahre OHNE Kilometerbegrenzung zur Inpektion.


    Man muss sich erst zusammensetzen, ehe man sich auseinandersetzt.

  • Und die BremsflĂŒssigkeit wird nur geprĂŒft....alles andere ist Abzocke...

    Wenn man ganz Àngstlich oder vorsichtig ist, kann man die ja auch alle 2 Jahre wechseln. Kostet auch nicht diiie Welt.


    Man muss sich erst zusammensetzen, ehe man sich auseinandersetzt.

Liebe/r Besucher/in des Enyaq-Forum. Wir wĂŒrden uns freuen, wenn du etwas zum obigen Thema beitragen möchtest.

Hier klicken, um ein kostenloses Benutzerkonto im Enyaq Forum anlegen

Bereits 3319 Mitglieder sind dabei und tauschen erste Informationen rund um das neue Elektro SUV Enyaq von Skoda aus! Viel Spaß :)