Funktioniert die Lüftung auch ohne Klimaanlage

  • Meiner Meinung nach ist die WP nichts anderes, als ein klassischer Klimakompressor beim Verbrenner, der aber im Gegensatz zum Verbrenner den Kreisprozess in beide Richtungen treiben kann und damit sowohl kühlen als auch heizen kann.

    Im klassischen Klimabereich wird der Klimakompressor nur zum kühlen eingesetzt, die Wärme kommt ja über den Wärmetauscher aus der Motorkühlung.

    Die "normale" Umsetzung im Elektro oder Hybridfahrzeug ist genauso, allerdings wird fehlende Wärme durch elektrische Zuheizer ersetzt/unterstützt. Das war übrigens bei den hocheffizienten Dieseln der letzten 10-15 Jahre auch schon so. Die hatten zum heizen auch nicht mehr genug Überschusswärme.


    Die Mehrkosten kommen m. E. aus dem etwas komplexeren Aufbau, damit das System in beiden Richtungen funktioniert und aus dem anderen Kühlmittel. In der WP wird meines Wissen nach CO2 eingesetzt. Das bedingt einen höheren Druck im gesamten System.


    Ich bin kein Klimaspezialist, wenn wir einen haben, mag der mich gerne berichtigen. So hatte ich es verstanden.


    Und der Unterschied:

    Jeder der Camping macht, kennt den energetischen Unterschied zwischen einer Kühlbox mit Peltierelementen und Kühlkompressor. Jetzt ist ein reiner Widerstandsheizer meine ich effizienter als ein Peltierelement, aber vielleicht kann man das als vergleich verwenden.


    Ich gehe also davon aus, wenn man ein Fahrzeug mit WP hat und man schaltet AC aus, dann kann man zwar irgendwie noch lüften, aber nicht mehr kühlen und wahrscheinlich auch nicht mehr wirklich heizen (etwas vielleicht schon, weil es gibt ja immer noch was zum kühlen im Fahrzeug).

    Was ich nicht weiß: Das Thermomanagement des Fahrzeugs "kümmert" sich bestimmt auch um Batterie, Elektronik und Motor. Gerade bei niedrigen Temperaturen könnte es sein, das die Batterie geheizt wird, ohne das der Nutzer eingreifen kann. Aber die Erfahrungen werden wir alle ja erst machen dürfen. Oder hatte jemand den Enyaq schon bei sehr tiefen Temperaturen??


    Aus meiner Erfahrung mit dem Skoda superb iV kann ich nur sagen, der elektrische Verbrauch ging dramatisch rauf, wen die Temperatur unter 10 Grad C gefallen ist und dann noch einmal, wenn es unter 5 Grad ging.

    Und ab einer bestimmten Temperatur hatte ich es garnicht mehr geschafft, die Batterie runter zu fahren, weil selbst bei Vorwahl des rein elektrischen Betriebs und sehr vorsichtigem Fahrpedal das Fahrzeug den Verbrenner angeworfen hat und ich dann mit halbvoller Batterie am Ziel angekommen bin.

    Bestellt: KW24/2021: gebaut KW36/2021; geliefert KW42/2021

    ENYAQ iV SPORTLINE 80, Arctic-Silber Metallic, Design Selection SPORTLINE: Sitzbezüge in L/S/M schwarz mit Ziernaht in grau, 20" Vega, AHK. Ausstattungspakete: Convenience PLUS, Drive Sport PLUS, Fahrassistenz PLUS, Family BASIC, Infotainment PLUS, Klimatisierung PLUS, Parken PLUS, Sitzkomfort PLUS


    go-eCharger Home+ 22kW mit Adapterset

  • Wobei der Enyaq 2 Wärmetauscher haben muss, also verdampfer zum Kühlen und Kondensator zum Heizen. Nur damit kann gleichzeitig geheizt und entfeuchtet werden. Ansonsten hätte man im Winter keine Entfeuchtung

  • Zwei WT werden nicht reichen, je einer für die Luftzuführung Wärme und Kälte, und dann noch mindestens einer um die Temperatur auf der anderen Seite abzuführen. Plus die technisch notwendigen WT für den Akku und den Motor

    30.12.2021 ULT 12.22. 80x Sportline

    Panasonic Wp 5kW, 4,9kWp mit 20x245W plus 38x440W Bluesun auf Nord- und Flachdach, LG 10Resu Speicher, Passivhaus

  • Ja klar, ich meinte jetzt nur die im Lüftungsstrang

    Ohne Wärmepumpe sitzt da dann nur einer, denke ich mal

  • Das ist korrekt. Wenn Du im klassischen Klima "AC" off schaltest und dann noch den Button "Auto" deaktivierst, kannst Du die Lüftung individuell einstellen. Hast Du eine Wärmepumpe, kühlt die bei höheren Temperaturen immernoch oder heizt, wenn es zu kühl ist.

    Genau, sorry, habe ich falsch geschrieben.

    Gerade getestet: bei der Fahrt sowieso wie FoG schreibt. Das Gleiche gilt, wenn ich allein auf dem Beifahrersitz bin. Zündung an und man kann kühlen und heizen.

    Bin grad an der Ladesäule und kann auch kühlen und heizen ohne die Zündung anzumachen.


    Edit:

    So richtig ausmachen kann man die Heizung nicht. Aber wenn ich die Innentemperatur auf 16 Grad stelle und draußen hat es 25 Grad wird nicht geheizt. Bei 10 Grad Außentemperatur schon. Die Kühlung kann ich aber komplett abstellen, indem A/C weiß ist und "Auto" auch.

    Einmal editiert, zuletzt von Limo () aus folgendem Grund: Neue Erkenntnisse.

Liebe/r Besucher/in des Enyaq-Forum. Wir würden uns freuen, wenn du etwas zum obigen Thema beitragen möchtest.

Hier klicken, um ein kostenloses Benutzerkonto im Enyaq Forum anlegen

Bereits 9365 Mitglieder sind dabei und tauschen erste Informationen rund um das neue Elektro SUV Enyaq von Skoda aus! Viel Spaß :)