Beiträge von DaMax

    Nach meinem Lenkradtausch kommt der Fehler auch trotzdem, nachdem die Lenkradheizung in betrieb war. Auch bei einem neuen Octavia, den ich als Werkstattwagen bekommen hatte war das Problem da. Habe jedoch für mich die Lösung des Problems gefunden. Es scheint wohl ein Softwarefehler zu sein. Der Werkstattmeister hat mich um ein Video gebeten wie ich das Problem löse, damit er es an Skoda weiterleitet. Dat muss ich noch machen.

    Die Lösung ist ganz simple. Nachdem die Meldung kommt dass der Travelassistent Probleme hat, einfach die Tasten von der Lenkradheizung nochmal drücken und der Fehler ist verschwunden. Probiert doch mal bei Euch aus, villt. löst es euer Problem, bis die Softwarekorrektur steht.

    Yep, exakt das gleiche bei mir.

    Immerhin fällt das Ding jetzt nicht mehr völlig unvermittelt aus, aber ich hoffe die bekommen das in den Griff .....

    Update zu meinem Fehler (Nr. 414), Ausfall Travel Assist in Verbindung mit Lenkradheizung:


    Nach dem Tausch des Lenkrads ist der TA relativ schnell ausgefallen und erstmalig auch nicht nach kurzer Zeit wiedergekommen.

    Nach der Busruhe lief es dan nwieder.


    Mittlerweile stellt sich der Fehler wie folgt dar:

    Der TA fällt nun nicht mehr irgendwann bei eingeschalteter Lenkradheizung aus.

    Er fällt jetzt nahezu IMMER aus, wenn ich die LR-Heizung ausschalte.

    Allerdings reicht es dann, die LR-Heizung ganz kurz wieder ein- und dann direkt wieder abzuschalten, und der Fehler verschwindet (und bleibt dann auch weg).


    Verrückt. Damit könnte ich aber leben, immerhin fällt er derzeit nicht mehr völlig unvermittelt aus, sondern "planbar", und lässt sich ja auch wieder reaktivieren.

    Muss dem Service aber noch bescheid geben deswegen ....

    Nur für's Protokoll, die App geht bei mir auch seit (keine Ahnung ... Tagen??) nicht.

    Ich wollte kurz checken wie der Ladestand des Akkus ist, da war die Garage leer.

    Ok, dann halt fix die FIN eingeben und die Karre neu anlegen - geht nicht, "Ups da ist was schiefgelaufen".


    Habe die App dann beendet und den Cache geleert, gleiches Problem.

    App wieder beendet, Cache geleert und Daten gelöscht.

    Jetzt muss ich mich neu einloggen - doof, "Verbindung fehlgeschlagen"....


    Traurig, und peinlich.

    Den blauen Adapter kann man, wie auch den roten aus unbekannten Gründen (noch?) nicht separat bestellen.

    Es gibt aber im Campingbedarf Adapter von rot auf blau und umgekehrt, kosten um die 25 €.


    Ich weiß aber nicht wie der Charger reagiert. Die AdaptersStecker selber sind "doof" da ist keine Elektronik drin, aber der iV Charger erkennt eventuell, wenn von den 3 Phasen des roten Steckers nur eine angeschlossen ist.

    Der muss sich jetzt erstmal mit dem neuen Lenkrad anfreunden. Du nimmst sicher auch nicht jeden Menschen sofort in die Arme, den Du gerade kennenlernst, oder? :D

    Erstmal wird er sauer sein, weil sein liebgewonnenes Lenkrad weg ist. :D

    Ich habe das Gefühl dass es eventuell mit der kapazitiven Sensorik zu tun hat - ich kann es nicht beschwören, aber es ist möglich dass ich das Lenkrad manchmal etwas zu lässig festhalte, also nicht ständig beide Hände fest auf 9 und 3 Uhr, sondern auch mal unten aufgelegt.

    Ich könnte mir vorstellen dass die Messergebnisse durch die Temperaturänderung stark schwanken, und wenn man dann das Lenkrad etwas zu locker hält, steigt vielleicht das System aus weil die Sensoren "wirre" Ergebnisse liefern.


    In meinem Fall war ja offenbar der Tausch des Lenkrads (inkl. Steuergerät) nicht erfolgreich, vielleicht müssen sie doch in der Software ein paar Parameter anpassen...

    Ich habe am Freitag ein neues Lenkrad wegen des Problems bekommen. Vorher ist der TA bei aktiver LR Heizung gelegentlich und kurz (!!) ausgefallen, mit dem neuen Lenkrad ist der TA heute wieder bei eingeschalteter LR Heizung (Stufe III) nach ca. 6 Minuten ausgefallen, ich GLAUBE nachdem auf Stufe I gestellt habe, aber dieses mal kam er nicht wieder. Mal schauen wie es nachher nach Feierabend aussieht.


    SW ist bei mir 792/108.


    Werde das auch heute Nachmittag der Werkstatt melden.

    Nachdem der Wagen am Freitag in der Werkstatt die Winterräder, modifizierte Keile in der Heckklappe ("orange....") und ein neues Lenkrad wg. Travelassist bekommen hat, hier ein Update:


    410 - die Poliermittelrückstände auf den schwarzen Kunststoffteilen habe ich mittlerweile mit einer Nagelbürste und heißem Wasser entfernt

    412 - neue Keile eingebaut (links und rechts mittig), gefühlt ist es jetzt ruhiger

    415-417 ist nicht mehr aufgetreten: Zum Teil liegt es garantiert am SW Update (416 & 417), bei 415 bin ich mir nicht sicher ob die Ursache nicht war, dass ich vorher das Smartphone verbunden und als Musikquelle genutzt habe - ich habe da das Fahrzeug einfach verlassen (und das Smartphone mitgenommen), ohne die Wiedergabe vorher zu beenden und wieder auf DAB umzustellen.


    411 und 413 wurden bereits geprüft: Isso, bleibt so. Nix zu machen ...


    414:

    Das Problem, dass Travel Assist bei eingeschalteter Lenkradheizung irgendwann für ein paar Sekunden oder 1-2 Minuten ausfällt, ist mit dem neuen Lenkrad behoben. Travel Assist ist nun nach ca. 5 Minuten ausgefallen und GAR NICHT MEHR wiedergekommen, auch nicht nach einer 5 Minuten Pause. Auto steht jetzt vor dem Büro, mal sehen was er nachher beim Feierabend um 12 Uhr sagt. Es bleibt spannend .... :)

    SAXI ok, das macht es natürlich schwierig ... bei uns in der Gegend gibt es eine ähnliche Konstellation, die Eigentümer bewohnen das Haus, im Souterrain ist eine vermietete Einliegerwohnung. Beide Parteien haben ein E-Auto und bei den Eigentümern kommt bald ein zweites dazu. Aber die Stellplätze, 4 insgesamt, liegen alle nebeneinander vor dem Haus. Die Eigentümer haben zudem noch eine Garage. Die WB hangt mittig vor den vier Stellplätzen so dass sie von allen genutzt werden kann.

    1. Zulassung / Auslieferung : 07.09.2021/09.09.2021

    2. Antrag BAFA: 21.09.2021

    3. Zuwendungsbescheid BAFA: xx.xx.xxxx

    4. Geld auf dem Bankkonto: xx.xx.xxxx

    Steht im Zuwendungsbescheid, so man einen erhält, das Datum der Bestätigung?

    Ich habe ja am 21.09. den Antrag eingereicht, bislang keine Post bekommen und gestern Abend zufällig online gesehen, dass mein Antrag positiv entschieden wurde.


    Als ich am Donnerstag noch reingeschaut habe (und ich glaube am Freitag auch noch) war er noch n Bearbeitung. Es muss also zwischen dem 29.10. und dem 01.11.2021 gewesen sein.

    Da aber die Online-Sachstandsabfrage wenn ich das hier richtig sehe in der Regel eher weit hinterherhängt, frage ich mich ob der schriftliche Bescheid irgendwo "verschütt" gegangen ist .... ?!

    Ich würde ja gerne meinen Eintrag hier korrekt vervollständigen...


    Geld ist auf jeden Fall bis gestern Abend noch keins da gewesen :D

    Ja, bei einer Wallbox pro Hausanschluss schon. Unsere Mieterin in der Einliegerwohnung möchte aber auch demnächst ein Elektroauto anschaffen. Somit sind wir bei mehr als 11kW am Hausanschluss, auch wenn die Wohnung einen eigenen Zähler etc. hat.

    Wäre es denn nicht möglich, sich eine Wallbox zu teilen? Es gibt ja einige, die einen Zähler haben und eine genaue Abrechnung ermöglichen. Dann bleibt es bei 11 kW

    Avanki

    Ein Verlängerungskabel (welches auch immer), würde ich nur ungern nehmen, da ja die nach meinem Verständnis die Ladeelektronik/Sicherheitsmechanismen unsicherer wirken je weiter weg von Ihnen die Ströme fließen. Wenn dann noch ein weiteres Kabel mit einer weiteren Anschlussstelle hinzukommt, dann wird das Risiko noch größer.

    Das Verlängerungskabel steckst du doch zwischen Steckdose und Ladegerät, die Kabellänge zwischen Ladegerät und Fahrzeug ändert sich nicht. Daher sollte es der Sicherheitselektronik nichts ausmachen. Ich verwende das Brennenstuhl Kabel ohne Probleme.