Gesteuertes Laden (auf Zielzeit) und Klimatisierung funktionieren nicht korrekt mit v3

  • Hallo zusammen,


    nachdem hier die genauere Schilderung meines Problems vom Thema weggeführt hätte, hier jetzt ein neuer Thread zum Thema. Vielleicht hat je einer von Euch eine Idee?


    Grundproblematik betrifft das gesteuerte Laden, also das Laden auf einen Ziel SOC (z.B. 100%) zu einem vorab definierten Abfahrtszeitpunkt, und die ggf. zusätzliche Vorklimatisierung. Das mit dem Laden hat zumindest bei mir mit v2 nicht geklappt (Ladeleistung wurde in diesem Modus ständig runtergeregelt, sodass der Ziel-SOC nicht zeitgerecht erreicht wurde) --> Bug war bei Skoda bekannt und ich wurde auf v3 vertröstet. Jetzt habe ich v3, und dafür neue Probleme, und zwar scheint das Fahrzeug Einstellungen zum gesteuerten Laden für den gespeicherten Ladeort nicht korrekt zu übernehmen, Evtl. hängt bei mir das Problem mit schlechtem bis keinem Mobilfunkempfang in der Tiefgarage an der Wallbox zusammen, aber als Wenigfahrer konnte ich das im Detail noch nicht reproduzieren (auch mangels Ladealternativen mit Mobilfunkempfang und ausreichend Zeit für gesteuertes Laden dort...).


    Hier zwei konkrete Beispiele:

    • Abfahrt freitags auf Sonntag 10 Uhr mit 100% inkl. Klimatisierung eingestellt bei Start-SOC etwa bei 40% (Programm umgestellt von Sofortladen und 80%). Am Samstag um 11 Uhr spontan nochmal los müssen, da war das Fahrzeug gerade beim Laden (also knapp einen Tag zu früh) im Sofortladenmodus (?) bei ca. 85%. Die Zeiteinstellung wurde also nur so halb übernommen, Klimatisierung war aber aus.
    • Nach Rückkehr am Samstag nochmals neu (in TG) für Sonntag 10 Uhr 100% eingestellt inkl. Klimatisierung --> Am Sonntag um 10 Uhr war das Auto warm, aber immer noch bei 85%. Es wurde also die Einstellung auf 100% nicht übernommen,
    • Montag bei ca. 40% Auto auf Dienstag 10 Uhr nur Laden bis 80% eingestellt (Voreinstellung war Laden und Klimatisieren). Dienstag um 10:15 Uhr war das Auto geladen wie gewünscht, hat aber auch eifrig geheizt.

    Manche Einstellungen (Zielzeit, Ziel-SOC) kann man ja schon unterwegs machen. Alle Einstellungen, die außerhalb der TG (oder in der TG und danach findet eine Fahrt statt) gemacht wurden, scheinen korrekt übernommen zu werden. Einstellungen in der TG hingegen scheinen nur Teilweise oder nicht übernommen zu werden. Dummerweise lassen sich manche Einstellungen aber erst am Parkort beim abstellen durchführen, z.B. der Wechsel zwischen "nur Laden" oder "Laden und Klimatisieren".


    Nur zur Klarstellung: Alle Probleme beziehen sich darauf, dass Einstellungen im Fahrzeug nicht korrekt übernommen werden. Mit der App probiere ich es schon gar nicht wegen o.g. Funklochproblematik. Aber zumindest nur mit Fahrzeug sollte das ja eigentlich funktionieren.


    Weiterer Punkt: Beim Vorklimatisieren wird in v3 immer Sitzheizungen und Lenkradheizung auf volle Stufe gestellt, und die Klimatisierung hört auch nicht zum Zielzeitpunkt auf (siehe Beispiel oben, dritter Punkt, um 10:15 Uhr war immer noch volle Heizleistung Gebläse, Sitzheizung und Lenkrad). Da ich keinen App-Empfang habe, muss ich also bei einer Planänderung in die Garage und manuell die Klimatisierung stoppen, oder hört die irgendwann auf? Und kann man das mit Lenkradheizung und Sitzheizung konfigurieren? Das Lenkrad hat beinahe geglüht ;) ...

    Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen oder gar eine Idee, wie man das lösen kann?


    Kleine Randbemerkung: bei v2 konnte man gesteuertes Laden auch ohne gespeicherten Ladeort einstellen, bei v3 habe ich das nicht mehr gefunden, dort ist ohne Ladeort nur noch Sofortladen verfügbar. Habe ich da was übersehen? Wäre schade, wenn das so ist, macht die Bedienung an Zwischenstopps (z.B. über Nacht) unnötig kompliziert...


    Viele Grüße
    Michael

    Einmal editiert, zuletzt von MichaelB () aus folgendem Grund: Korrektur Tippfehler

  • Ok so wird es klarer: leider scheint das Zielladen auch mit me3 nicht wirklich zu funktionieren, hat auch nichts mit Mobilfunkempfang oder auch nicht zu tun. Gibt auch im Forum mehrere Beiträge, ich persönlich habe nach dem zweiten Versuch aufgegeben da er sich nicht so verhält wie (dass er am Anfang nur nachschaut mit wieviel KW er maximal laden kann und dann erst zu der Zeit starte damit er mit der maximalen Ladeleistung zum Startzeitpunkt auf dem WunschSoc ist, leider startet er mit dem Laden sofort, allerdings mit reduzierter Ladeleistung) ich es gern hätte bzw. erwarte. Hingegen bevorzugte Ladezeiten (dass er z.b. erst ab 0:00 Uhr anfängt zu laden) funktioniert, auch wenn man beim verlassen des Fahrzeugs fast jedes mal von "sofort laden" auf "Laden zu bevorzugten Zeiten" umstellen muss.

    Laden zu bevorzugten Zeiten ist auch im Ladestandort, einfach runterscrollen.

    Das mit der Sitzheizung kann man glaube ich im Klimamenü einstellen, irgendwo steht da automatisch, dann wird die Sitzheizung unter einer bestimmten Außentemperatur dazugeschalten.

    mfg

    80 - blau - Loft - Infotaimaint Basic - Convenience BASIC - Transport

  • nitech / MichaelB


    Beide Modi "zur Abfahrtzeit" und "bevorzugte Zeiten" sind offenbar so eingestellt, dass immer reduzierter Ladestrom verwendet wird, egal, ob das im Menu aktiviert ist oder nicht. Ich hatte beides nochmal Dezember probiert, und auf beiden Modi bekomme ich maximal 5.5kW. Nur "Sofortladen" startet mit 11kW und das auch durchgängig.


    Das Laden hat jeweils funktioniert, ohne vergessen, aber die angestrebten 80% wurden in keinem Fall erreicht.,


    Ich hoffe, dass diese "Basics" dann in 3.2 ordentlich funktionieren.

  • Danke für die schnellen Antworten.


    nitech:

    Das mit dem Klimamenü checke ich mal. Mein Hauptproblem mit der Vorklimatisierung ist aber eher, dass die Klimatisierung nicht abschaltet zum Zielzeitpunkt, sondern auch noch 15 Minuten später im vollen Gang war.

    Was das Laden angeht: Ich erwarte zum Zielzeitpunkt den gewünschten SOC. Solange ich die Ladeleistung nicht begrenze, gehe ich da aber schon davon aus, dass erstmal gewartet wird und dann (mit etwas Puffer, könnte ja auch heiß werden und daher ein Derating der Ladeleistung notwendig sein) den Ladevorgang startet. durchgehend mit extrem reduzierte Ladeleistung würde den Akku unnötig früh über 80% bringen und zudem können da die Ladeverluste höher sein. Bei 11kW ist der Strom niedrig genug, dass es der Akku gut abhaben können sollte, ohne dass ein niedrigerer Strom größere Vorteile für die Lebensdauer bringt. Oder hast Du einen DC-Lader zu Hause? ;) Die hohen SOCs für längere Zeiten sind da eher ein Problem.


    Fitz:

    Das kann ich NICHT bestätigen. Wenn (und das "wenn" ist mein Problem...) die Einstellung übernommen wird, lädt das bei mir jetzt mit Version 3 bis zum Zielzeitpunkt korrekt (also Funktion macht was sie soll, nur manchmal mit älteren Einstellungen und nicht den aktuellen). Mit welcher Ladeleistung weiß ich ehrlich gesagt nicht. Hast Du evtl. normalerweise die verringerte Ladeleistung an und nur dafür ausgeschaltet? Dann könnte es auch ein Problem mit "Die Einstellungen werden nicht übernommen" sein?

  • Bei mir lädt es auch bis "um 7:00" (also vom Zeitfaktor her) aber die Ladeleistung kommt nie über 5.5kW und so kann es halt sein, dass nach 9 Stunden nur 45kw nachgeladen wurden und für die benötigte Fahrstrecke nicht reicht. Ein-/Ausschalten des Menüpunkts bringt auch nix, alles schon mehrfach durchgespielt. (Alles aber ohne Klimatisierung.)

  • OK, also bei mir hat es zur Zielzeit den gewünschten Ladezustand (z.B. 80%). Mit welcher Leistung der erreicht wird, weiß ich nicht, aber das ist für die Reichweite ja auch egal. Ein ähnliches Problem (stark schwankende und immer wieder reduzierte Ladeleistung, Ziel-SOC wird nicht erreicht) hatte ich nur mit dem alten Softwarestand. Seit dem Update auf v3 ist das zumindest so nicht mehr da...

  • Nur mal so aus reiner Neugier, wozu braucht ihr das Zeitversetzte laden? Außer das es es funktionieren sollte da es zum Fahrzeug gehört.

    Macht ja meiner Meinung nach nur Sinn, wenn ihr zu irgendeinem Zeitpunkt preiswerteren Strom beziehen könnt.

    Skoda ENYAQ iV80, Moon-Weiß Perleffekt, Loft, Convenience PLUS, Fahrassistenz PLUS, Infotaiment BASIC, Klimatisierung BASIC, Drive SPORT PLUS, Batterieladeleistung 125 kW, Anhängerzugvorrichtung

    Tesla Model Y SR

    Wallbox-Keba P30 Deutschland Edition DE 440

  • Also ich möchte vor langen Fahrten gerne meinen Akku möglichst spät auf 100% laden (besser für die Lebensdauer, wird explizit sogar von Skoda empfohlen...), sonst muss ich am Abend vorher immer nochmals extra in die Garage um den Ladevorgang manuell zu starten, und das Auto steht dann trotzdem die halbe Nacht mit 100% da... Ob es wirklich einen großen Unterschied macht, weiß ich nicht. Aber wenn man schon so eine Vorgehensweise empfiehlt, sollte die zugehörige Funktion auch funktionieren, oder?

  • Also ich möchte vor langen Fahrten gerne meinen Akku möglichst spät auf 100% laden (besser für die Lebensdauer, wird explizit sogar von Skoda empfohlen...), sonst muss ich am Abend vorher immer nochmals extra in die Garage um den Ladevorgang manuell zu starten, und das Auto steht dann trotzdem die halbe Nacht mit 100% da... Ob es wirklich einen großen Unterschied macht, weiß ich nicht. Aber wenn man schon so eine Vorgehensweise empfiehlt, sollte die zugehörige Funktion auch funktionieren, oder?

    Du kannst das Auto ohne Probleme über mehrere Stunden bei 100% stehen lassen.

    Du hast bei dem Versuch mit dem Zeitversetzten Laden mehr Stress als du dem Auto mit 100% Schaden zufügst.


    Einfach anstecken auf 100% laden und dann ohne Stress losfahren.

    Skoda ENYAQ iV80, Moon-Weiß Perleffekt, Loft, Convenience PLUS, Fahrassistenz PLUS, Infotaiment BASIC, Klimatisierung BASIC, Drive SPORT PLUS, Batterieladeleistung 125 kW, Anhängerzugvorrichtung

    Tesla Model Y SR

    Wallbox-Keba P30 Deutschland Edition DE 440

  • Nur mal so aus reiner Neugier, wozu braucht ihr das Zeitversetzte laden? Außer das es es funktionieren sollte da es zum Fahrzeug gehört.

    Macht ja meiner Meinung nach nur Sinn, wenn ihr zu irgendeinem Zeitpunkt preiswerteren Strom beziehen könnt.

    Ich brauche es da Nachtstrom bei uns günstiger ist.

    80 - blau - Loft - Infotaimaint Basic - Convenience BASIC - Transport

Liebe/r Besucher/in des Enyaq-Forum. Wir würden uns freuen, wenn du etwas zum obigen Thema beitragen möchtest.

Hier klicken, um ein kostenloses Benutzerkonto im Enyaq Forum anlegen

Bereits 9046 Mitglieder sind dabei und tauschen erste Informationen rund um das neue Elektro SUV Enyaq von Skoda aus! Viel Spaß :)